Germany

Neuer Chief Health Officer von Monstarlab soll Plattformen für “patient experience” vorantreiben

Jul 26, 2022

Share

TOKIO, JAPAN, 01. Juli 2022 – Im Rahmen der kontinuierlichen Bemühungen, seine Plattformen für die Patientenversorgung zu stärken, hat das globale digitale Beratungsunternehmen Monstarlab einen erfahrenen Mediziner zum Chief Health Officer (“CHO”) ernannt.

 

 

In dieser Funktion wird Dr. Sukhmeet (“Suki”) Panesar mit Service-Designern, Strategie- und Technologie-Teams zusammenarbeiten, um patienten- und bürgernahe digitale Gesundheitslösungen zu entwickeln, die auf spezifische medizinische Bedürfnisse zugeschnitten sind und das Wachstum von Monstarlab im Bereich Gesundheit und Biowissenschaften unterstützen.

 

“Der Aufbau einer besseren Gesundheit ist ein großer Gleichmacher der Gesellschaft. Die letzten zweieinhalb Jahre haben gezeigt, welche Kraft die digitale Transformation hat und welche Vorteile sie dem Gesundheits- und Pflegepersonal, den Patienten und den Bürgern bringen kann. Wir stehen jetzt an der Schwelle zur Normalisierung der Digitalisierung in den Gesundheitssystemen, aber dies muss auf sinnvolle, einfühlsame und kontextspezifische Weise geschehen. Monstarlab kann Ihnen dabei helfen, Lösungen zu entwerfen und zu implementieren, die jede Begegnung mit Patienten und Personal zu einem freudigen Erlebnis machen, das zu spürbar positiven Ergebnissen führt. Wir bei Monstarlab haben die phänomenale Fähigkeit, bekannte und unbekannte Technologien zu einem leistungsstarken Angebot für das Gesundheitssystem zu verknüpfen”, sagte er.

 

Als Absolvent des renommierten Imperial College und der Universität Edinburgh in Großbritannien erwarb Suki einen Abschluss in Medizin und Chirurgie und spezialisierte sich anschließend in den Bereichen öffentliche Gesundheit und Patientensicherheit, bevor er diese Fachkenntnisse in die Unternehmenswelt mitnahm. Suki hat im Gesundheitswesen, in der Wissenschaft und in verschiedenen anderen Branchen und Organisationen gearbeitet, darunter NHS England, wo er als stellvertretender Direktor für Strategie und Entwicklung in den Bereichen Daten, Analytik und Bevölkerungsgesundheit tätig war.

 

Zu den vielfältigen erstklassigen Dienstleistungen, die Monstarlab für verschiedene Kunden auf der ganzen Welt erbringt, gehört eine Partnerschaft mit dem chinesischen Hersteller Angel Electronics, um die Funktionen und die Gerätekonnektivität der elektronischen Infusionspumpen des Unternehmens zu verbessern, die für die Palliativmedizin in Krankenhäusern und Einrichtungen für die Schmerzbehandlung eingesetzt werden.

 

“Gesundheit ist etwas Persönliches für jeden Menschen auf der Welt, und Monstarlab ist sehr gut in der Lage, maßgeschneiderte Verbrauchererfahrungen zu schaffen. Mit der Hilfe von Suki werden wir eine besondere Gelegenheit haben, unsere Fähigkeiten und Fertigkeiten einzusetzen, um das Leben der Menschen im Gesundheitswesen zu verbessern”, sagte Mark Jones, Chief Operating Officer von Monstarlab.

 

Den Originalartikel finden Sie hier. 

Unsere aktuellen News Alle ansehen