Germany

Monstarlab gründet neuen strategischen Standort in Vancouver, Kanada

Mar 22, 2022

Share

9. März 2022, Vancouver, Kanada: Monstarlab, ein globaler Partner für digitale Transformation, setzt seinen ehrgeizigen globalen Wachstumskurs fort und eröffnet ein neues Büro im prosperierenden Vancouver, Kanada.

Die Stadt, die weithin für ihre spektakulären Abenteuer vor der Haustür bekannt ist, ist aus dem Schatten von San Francisco und Seattle herausgewachsen und hat sich zu einem ernsthaften Konkurrenten an der Westküste entwickelt. Im vergangenen Jahr war Vancouver nicht nur die am schnellsten wachsende Stadt Kanadas, sowohl was das BIP als auch die Einwohnerzahl angeht, sondern wurde von der Financial Times auch als eine der vielversprechendsten Wirtschaftsregionen und Investitionsstandorte der Zukunft in Nordamerika eingestuft. Das macht “Techcouver” zu einem verlockenden Ziel für globale Unternehmen, darunter Amazon und Microsoft.

“Monstarlab, ehemals “Fuzz Productions”, ist seit über 20 Jahren in Nord- und Südamerika tätig und hat in dieser Zeit mit innovativen Unternehmen zusammengearbeitet. Wir freuen uns, unseren Standort in Vancouver zu erweitern, um das aufregende Wachstum in der Region zu unterstützen und auf unserer Geschichte erfolgreicher Projektabwicklung in Kanada aufzubauen”, sagt Max Oglesbee, CEO von Americas.

Vancouver hat sich erfolgreich von einer vorwiegend rohstoffbasierten Wirtschaft zu einer vielfältigen wissensbasierten Wirtschaft entwickelt, in der ein florierendes technisches Umfeld aufgrund der Verfügbarkeit von Talenten, steuerlicher Anreize usw. dazu geführt hat, dass sich Unternehmen zunehmend an British Columbia, zu dem Vancouver gehört, wenden, wenn sie modernste Technologielösungen benötigen. Dies macht den Markt für Monstarlab attraktiv, das seit Jahren die digitale Transformation für Unternehmenskunden vorantreibt, indem es sein globales Wissen und seine hochmoderne IT-Technologie einsetzt.

Das Büro in Vancouver wird von Christian Nielsen geleitet, dem ehemaligen Leiter der Strategieabteilung in der EMEA-Region von Monstarlab. Christian Nielsens strategische Entwicklungsarbeit in Dänemark, London und im Nahen Osten hat Monstarlab nahtlos in neue Regionen geführt, und seine Erfahrung im Aufbau langfristiger Kundenbeziehungen mit maximaler Wirkung wird der Schlüssel für die weitere Expansion des Unternehmens auf dem kanadischen Markt sein.

Christian Nielsen fügt hinzu: “Unser Ziel ist es, die globale Erfahrung und Expertise von Monstarlab an der Westküste einzusetzen und gleichzeitig unsere langjährige Glaubwürdigkeit in Nordamerika zu nutzen. Es war naheliegend, dass wir uns die Westküste genauer ansehen, denn einer unserer bestehenden Kunden – ein multinationales Technologieunternehmen – hat Niederlassungen in San Francisco, Seattle und Vancouver. Vancouver zeichnete sich durch sein stetiges Wachstum, seine außergewöhnliche Wirtschaftsleistung vor COVID und seinen starken Aufschwung aus. Ich meine, mit einer wachsenden Zahl potenzieller Kunden, die es für die digitale Transformation nach Vancouver zieht, und einem kontinuierlich hohen Rang in Bezug auf Wirtschaftswachstum, Stabilität, Lebensqualität, Vielfalt, Talente, Investitionen usw. kann man sich kaum einen besseren Ort für die Expansion in Nordamerika vorstellen. Vancouvers Status seit den späten 1800er Jahren als zentrales pazifisches “Tor” zwischen Asien und ganz Nordamerika ist ebenfalls von besonderem Interesse für uns, da sich unsere pazifische Zeitzone mit unseren östlichen APAC-Büros überschneidet, was eine nahtlose und grenzüberschreitende Zusammenarbeit innerhalb unseres Unternehmens ermöglicht.”

Zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen Vancouvers gehören Handel, Film und Fernsehen, Technologie, Tourismus, natürliche Ressourcen, Baugewerbe und Immobilien. In den letzten Jahren verzeichnete die Stadt ein außerordentliches Wachstum in den Bereichen Bekleidung, Agrartechnologie, digitale Medien und Unterhaltung, Hightech, Biowissenschaften und grüne Wirtschaft. Dies kommt Monstarlab besonders entgegen, das bereits ein etablierter Vordenker und Anbieter digitaler Lösungen in den Bereichen Hightech, Transport, Gastgewerbe und Biowissenschaften ist. Das Unternehmen möchte auch Vancouver als weltbekannte Stadt für grünes Denken und Leben nutzen, zumal saubere Technologie, saubere Energie, grünes Bauen, Stadtdesign und vernetzte Räume auf dem Vormarsch sind.

Die Eröffnung des Büros, das eine Schlüsselrolle bei der Ausweitung der Reichweite, der Fähigkeiten und der Karrieremöglichkeiten des Unternehmens in ganz Amerika spielt, ist auch Teil der aggressiven globalen Wachstumsstrategie von Monstarlab und folgt auf eine Reihe neuer Büroeröffnungen auf der ganzen Welt, zuletzt in Kolumbien, Europa und dem Nahen Osten.

Hiroki Inagawa, der Vorstandsvorsitzende von Monstarlab, sagt:

“Wir bei Monstarlab haben es uns zur Aufgabe gemacht, nahtlos über Grenzen hinweg zu arbeiten und digitale Technologien aus aller Welt zu nutzen, um eine bessere Zukunft für uns alle zu schaffen. Mit einer Präsenz in Vancouver glauben wir, dass unser globales Fachwissen einen wertvollen Beitrag zu einem florierenden Markt leisten wird, der für Unternehmen attraktiv ist.

Wir wissen, dass unsere Erfahrung in der digitalen Transformation in Branchen wie Gastgewerbe und Tourismus, Transportwesen und Biowissenschaften für lokale Kunden wertvoll ist, und wir freuen uns darauf, neuere Branchen wie ClimateTech und Smart Places anzuwenden und zu erweitern.

Mit Christians langjähriger und umfassender Erfahrung im Zentrum dieser Büroeröffnung erwarte ich, dass wir unseren bestehenden und neuen Kunden in der Region schon bald einen erheblichen Mehrwert bieten können.”

Den originalen Presseartikel finden Sie hier. 

Unsere aktuellen News Alle ansehen