Germany

Erstklassige Entwicklertalente anziehen (und behalten)

Feb 24, 2021

Share
By Steffen D. Sommer, SVP of Technology, Monstarlab

Unternehmen werden immer digitaler und damit steigt der Bedarf an starken Entwicklertalenten. Die Umstellung kritischer Geschäftsprozesse von analog auf digital erfordert die richtigen Mitarbeiter:innen, um kontinuierlichen Erfolg des Unternehmens zu gewährleisten. Die Suche und die Bindung von erstklassigen Entwicklertalenten ist jedoch keine einfache Aufgabe. Seit fast einem Jahrzehnt gibt es einen Mangel an kompetenten Personen mit Programmierkenntnissen, der sich auf dem Arbeitsmarkt bemerkbar macht.

Während Unternehmen, die im digitalen Zeitalter gestartet sind mehr Glück haben die richtigen Talente anzuziehen, haben ältere oder nicht-digitale Unternehmen, die zu spät auf digital umstellen, Probleme und können meist nur mit Geld locken. Das ist nicht nachhaltig für das Unternehmen und es wird Talente nicht ewig binden.

Da ich persönlich “digital geboren” bin und seit zehn Jahren im digitalen Bereich arbeite, weiß ich, wie es ist, sich auf Entwicklerpositionen zu bewerben. Zudem habe ich als regionaler CTO eines digitalen Beratungsunternehmens mit Büros auf der ganzen Welt, in denen fast 900 Entwickler:innen untergebracht sind, eine Menge Erfahrung mit der Einstellung und Bindung von Talenten. Hier sind einige meiner Empfehlungen, wie man einen nachhaltigen und langfristigen Prozess zur Gewinnung und Bindung von erstklassigen Entwicklertalenten schaffen kann. Viele dieser Empfehlungen ähneln sich insofern, als dass sie von Tech-Unternehmen inspiriert sind. Der Fokus liegt nicht darauf, Einstellungen als einmalige Angelegenheit zu betrachten, als etwas, das man tut, um es dann zu vergessen, bis man wieder einstellen muss. Stattdessen geht es darum, sich kontinuierlich zu engagieren, um gute Beziehungen aufzubauen, damit man, wenn man einstellen muss, die richtigen Verbindungen hat.

Engagieren Sie sich in der regionalen Gemeinschaft

Wenn ich eine meiner Empfehlungen aus der Liste auswählen müsste, wäre dies wahrscheinlich diese: Ich kann nicht betonen, wie wichtig es ist, sich in der regionalen Entwicklungsgemeinschaft zu engagieren. Selbst wenn es keine regionalen Gemeinschaften gibt, ist es entweder eine gute Gelegenheit, die Gemeinschaft selbst zu gründen oder alternativ etwas weiter entfernt zu finden. Wenn ich “Gemeinschaft” sage, beziehe ich mich auf alle lokalen Gruppen, Veranstaltungen, Meetups oder ähnliches, die in der Stadt oder in der Nähe des Unternehmens stattfinden. Meistens gibt es plattformbezogene Meetups wie iOS oder Android, oder es gibt technologiespezifische wie KI oder Machine Learning. Es gibt auch allgemeine Tech-Meetups für Entwickler:innen, die sich über verschiedene Plattformen und Technologien erstrecken.

Diese Veranstaltungen dienen mehreren Zwecken. Erstens ist es eine großartige Möglichkeit für Mitarbeitende, Gleichgesinnte zu finden, um Wissen zu teilen, zu lernen, sich inspirieren zu lassen und Netzwerke auszubauen. Wenn die Veranstaltungen öffentliches Reden beinhalten, könnte dies eine berufliche Herausforderung für Angestellte sein, einen Vortrag zu halten, und es könnte eine großartige Möglichkeit für Ihr Unternehmen sein, einige der technischen Herausforderungen zu teilen, die das Unternehmen gelöst hat. Die Einbindung in eine Gemeinschaft und der damit verbundene Aufbau eines Netzwerks von gleichgesinnten Fachleuten ermöglicht es, auf diese zuzugehen, sobald neue Mitarbeitende eingestellt werden müssen. Anstatt Kandidat:innen ausfindig zu machen, haben Sie hoffentlich mit der Zeit durch Ihre eigenen Mitarbeiter:innen einen guten Überblick über die passenden Kandidat:innen in Ihrer lokalen Community.

Wenn Sie Angst davor haben, Mitarbeiter:innen dazu zu drängen, zu diesen Veranstaltungen zu gehen, weil sie in anderen Unternehmen eingestellt werden könnten, gehen Sie nicht richtig mit Ihren Mitarbeiter:innen um. Die Hoffnung, Angestellte zu halten, indem sie daran gehindert werden, andere Möglichkeiten zu sehen, ist unrealistisch, nicht nachhaltig und wird bestenfalls kurzfristig funktionieren.

Die Arbeit veröffentlichen

Ich persönlich bin großer Befürworter des Teilens von Wissen und Erfahrungen. Open Source ist ein fantastischer Ansatz, um die kollektive Qualität des Quellcodes in der Welt zu erhöhen, anstatt ihn in Silos zu erstellen. Trotzdem verstehe ich, warum manche Unternehmen in manchen Branchen Grund haben, Quellcodes, Prozesse, Tools oder ähnliches privat zu halten, sei es aus Sicherheitsgründen oder aus strategischen Gründen wie dem Aufbau von geistigem Eigentum. Allerdings sind viel zu viele Unternehmen zu sehr darauf fokussiert, überall geistiges Eigentum aufzubauen, statt zu versuchen, die geheime Lösung genau dort zu finden, wo das Unternehmen glänzt und sich vom Markt abhebt. Diese Fokussierung auf geistiges Eigentum führt dazu, dass einige Unternehmen die Chancen für Talente übersehen.

Das Weitergeben der Arbeit Ihres Unternehmens in Form des Schreibens über Erfahrungen, z. B. durch Blogs, ist eine großartige Möglichkeit, um anderen bei ähnlichen Herausforderungen zu helfen, und Menschen anzuziehen, die daran interessiert sind, bei der Lösung zukünftiger Herausforderungen zu helfen. Eine andere, oft übersehene Perspektive ist, dass, wenn Sie Mitarbeitende bitten, ihre Arbeit zu veröffentlichen, diese sich meistens mehr Mühe geben, da sie nichts veröffentlichen wollen, was halbfertig ist.

Eine weitere großartige Möglichkeit, die Arbeit eines Unternehmens zu veröffentlichen, ist die Weitergabe des Quellcodes. Die meisten Firmen, die heute entwickeln, haben kleine oder große Teile von Open Source Codes in ihren Codebases. Viele nutzen einen maßgeschneiderten Code, der entweder sehr spezialisiert für ihre Anwendungsfälle ist oder einen Code, der allgemeinere Probleme löst, die sie nicht als Open Source Code finden konnten. Einige Unternehmen werden diesen Code jedoch nicht als Open Source freigeben. Meiner Erfahrung nach sind die Gründe meistens entweder: a) sie haben keine Zeit ihn zu pflegen (Probleme lösen, sich um Releases kümmern usw.), b) der Code, den sie haben, ist nicht in einem Zustand, in dem es Sinn macht, ihn zu teilen oder c) der Code ist nicht einzigartig genug, um einen Platz in der Open Source Welt zu haben.

Wie auch immer, Teile der Codebasis als Open-Source zu veröffentlichen hat eine Reihe von Vorteilen. Erstens (ähnlich wie beim Schreiben), treibt es normalerweise die Mitarbeitenden an, sich anzustrengen, da sie stolz auf den Code sein wollen, den sie weitergeben. Als nächstes ermöglicht es den Mitarbeitenden, ihren Lebenslauf auf GitHub aufzubauen, was für viele in der zukünftigen Karriere hilfreich sein kann. Zu guter Letzt könnten Sie sogar Leute anlocken, sich entweder zu bewerben oder durch Probleme und Pull Requests zu Ihrer Codebasis beizutragen.

Von Tech-Unternehmen lernen

Viele der großen Tech-Firmen sind dafür bekannt, dass sie auf Entwickler:innen ausgerichtete Aktivitäten einführen, um das Wachstum ihrer Mitarbeiter:innen zu unterstützen. Das kommt dem Unternehmen zugute und macht die Mitarbeiter:innen glücklich – eine Win-Win-Situation. Wenn Sie es noch nicht tun, sollten Sie anfangen, sich davon inspirieren zu lassen. Viele dieser Aktionen sind kostengünstig, können aber eine hohe Rendite erzielen.

Eine der beliebtesten Events: der Hackathon. Die Idee ist einfach. Bringen Sie Mitarbeiter:innen (oder Außenstehende) dazu, Ideen einzubringen, die mit dem Unternehmen zu tun haben oder auch nicht, und lassen Sie sie innerhalb einer kurzen Zeitspanne (normalerweise Tage) eine Lösung erarbeiten. Ab und zu ist es zielführend wenn man dazu gedrängt wird, etwas schnell fertigzustellen. Auch wenn es vielleicht Fehler hat und nicht so ausgefeilt ist, wie es normalerweise wäre. Es ist eine tolle Möglichkeit, mit neuen Technologien zu arbeiten, in andere Richtungen zu denken und teamübergreifend auf neue Weise zu arbeiten.

Eine weitere beliebte Aktivität ist, an etwas außerhalb des normalen Arbeitsbereichs zu arbeiten – oder an etwas, das Teilnehmer:innen selbst auswählen. Egal ob es ein Tag im Jahr, eine Stunde pro Woche oder sogar ein Tag pro Woche ist, es ist eine großartige Möglichkeit für Entwickler:innen, neue Dinge auszuprobieren, Dinge zu reparieren, die nie repariert werden oder neue und bessere Lösungen zu finden.

Das Wachstum von Mitarbeiter:innen durch Weiterbildung zu unterstützen ist eine weitere großartige Möglichkeit, Talente zu binden. Ob es die Bezahlung für ein relevantes Online-Abonnement mit gutem Lernmaterial, für Zertifizierungen und Kurse oder die Teilnahme an ein oder zwei Konferenzen pro Jahr ist, all das trägt dazu bei, Talente im Unternehmen zu halten. Nicht zu vergessen: Das Wachstum Ihrer Mitarbeitenden kommt natürlich auch dem Unternehmen zugute. Es ist unglaublich, wie inspiriert man werden kann, wenn man auf eine Entwicklerkonferenz geht, sich mit Gleichgesinnten unterhält und von den Besten auf ihrem Gebiet lernt.

Den regionalen Markt verstehen und für Versetzungen offen sein

Die Einstellung von Mitarbeitenden auf der ganzen Welt ist schwierig, und obwohl es definitiv Ähnlichkeiten bei der Rekrutierung und Bindung von Talenten gibt, gibt es auch Unterschiede. Ich gehe davon aus, dass das nicht nur für die Einstellung von Entwicklertalenten gilt. Deshalb ist es wichtig, zu versuchen, den lokalen Markt zu verstehen. Ist der beste Weg, Kandidaten über Twitter zu finden? Die lokale Slack-Community? Die lokalen Stellenausschreibungen? Ein:e Rekruiter:in? Es gibt viele Optionen, und obwohl die oben genannten Empfehlungen zu einem solideren und langfristigen Prozess für die Einstellung und Bindung von Mitarbeiter:innen führen sollten, gibt es Spielraum, in jedem Markt verschiedene Dinge auszuprobieren, um herauszufinden, was funktioniert.

Ich habe für Nischentechnologien angeheuert und hätte nie Kandidaten gefunden, wenn ich nur vor Ort angeheuert hätte. Auch wenn es Vorteile haben kann, lokal einzustellen ist dies nicht immer möglich. Wenn Sie wirklich die besten Talente haben wollen, müssen Sie offen für Umzüge sein. Setzen Sie sich hin und skizzieren Sie ein Umzugspaket und entscheiden Sie, ob das eine Option für Ihr Unternehmen ist. Ein Umzug beinhaltet normalerweise Flugtickets, Visa und eine Unterkunft für einen Monat (z. B. Airbnb). Obwohl die Vorabkosten hoch erscheinen mögen, könnte es die richtige Entscheidung sein, um die besten Bewerber:innen zu bekommen.

Entwicklungstalente sind essenziell für den digitalen Wandel

Digital zu sein, ist fast schon ein Muss. Das geht nicht von heute auf morgen, und je nach Unternehmen kann es eine Herausforderung sein. Die richtigen Mitarbeiter:innen, die diese Transformation durch digitales Denken und die richtigen technischen Fähigkeiten vorantreiben, sind entscheidend für den Erfolg des Unternehmens. Aus diesem Grund möchte ich betonen, wie wichtig es ist, in die Anwerbung und Bindung von Talenten zu investieren, da es sich um einen wettbewerbsintensiven Markt handelt. Der erste Schritt besteht darin, dies anzuerkennen und einen Plan zu erstellen, wie man diese Herausforderung bewältigen kann.

Ich wünsche Ihnen viel Glück auf Ihrem Weg.

 

Unsere neuesten Insights Alle ansehen