Germany

Careem NOW

Entwicklung einer UX-zentrierten Plattform für Lieferdienste

Entwicklung und Launch einer Millionen-App in nur 4 Monaten im Auftrag des kürzlich von Uber übernommenen Ride-Hailing-Giganten Careem.

img
img
Careem, der marktführende Ride-Hailing-Dienst im Nahen Osten, beauftragte Monstarlab die Einführung ihrer kundenorientierten App- und Backend-Infrastruktur hinter einer völlig neuen digitalen Produktlinie zu beschleunigen, die auf der Lieferung von Essen aus Restaurants basiert.
Careem NOW war für das Mobilitätsunternehmen während der Übernahmegespräche mit Uber ein hoch strategischer, neuer Geschäftszweig. Monstarlab konnte die Zeit bis zur Markteinführung von intern geschätzten 18 auf nur 4 Monate verkürzen. Uber übernahm kurz nach dem Launch von Careem NOW das Unternehmen, an dem auch die Daimler AG beteiligt war, für 3,1 Milliarden Dollar.
1 Millionen Bestellungen in weniger als 12 Monaten

Einführung einer Delivery-App, um marktführende Wettbewerber zu schlagen

Careem wollte als Erweiterung des Ride-Hailing-Service Lieferdienste für eine Reihe von Produkten anbieten. Careem NOW war ursprünglich als Konkurrenz zu Uber Eats, Deliveroo und Zomato positioniert, die bereits gut auf dem Markt etabliert waren. Careem sah sich in einem harten Wettbewerb um Marktanteile und wollte den gesamten Nahen Osten und in Nordafrika dominieren. Es wurde erwartet, dass der Markt für Lieferdienste in der Region bis 2022 auf rund 25 Milliarden Dollar anwachsen würde. Careem wandte sich an Monstarlab, um den Start zu beschleunigen, eine dauerhafte Infrastruktur aufzubauen und die Position als Technologieführer im Nahen Osten zu festigen.
img
Millionen von Dollar als zusätzliche Einnahmequelle generiert

Live in mehreren Märkten, darunter die Vereinigte Arabische Emirate, Saudi-Arabien, Pakistan und Ägypten

Über Careem

Careem ist in 14 Ländern und mehr als 100 Städten, vor allem im Nahen Osten, tätig. Das Unternehmen zählt etwa 33 Millionen Kunden und 1,2 Millionen “Captains”. 2019 erwarb Uber Careem für $3,1 Milliarden – der größte Tech Buy-out in der Geschichte der Region. Careem hat sich von seinen Wurzeln im Bereich der Fahrradverleiher diversifiziert und bietet jetzt auch Lieferdienste, Fahrradmitnahme, Elektroroller und digitale Zahlungen an. In den kommenden Jahren wird erwartet, dass sie die erste “Super-App” der Region ähnlich wie WeChat und Grab auf den Markt bringen werden.

Starke Partnerschaft

Neben dem kundenorientierten Teil der Lösung hat sich Monstarlab auch mit Careem zusammengetan, um seine Händlerplattform zu überarbeiten. Seit Oktober 2018 arbeitete das integrierte Team an der Erstellung des gesamten Front-Ends für die Händler, Kundenbetreuer, Account-Manager und Admins der Careem NOW-Plattform.

Monstarlab entwickelte auch die Backend-Plattform. Diese Plattform besteht aus einer Reihe von Diensten und acht Integrationen mit Kern-Systemen. Die meisten Services basieren auf Laravel-Lumen. Schließlich hat Monstarlab auch Careems starken Handelskanal aufgebaut und verbessert ihn weiter. Das System ist skalierbar und bewältigt täglich Millionen von Nutzern.

Languages

  • PHP
  • SWIFT
  • Kotlin
  • Javascript

Tech

  • AWS
  • Jenkins CI
  • Lumen
  • MySQL
  • Elastic Search
  • Redis

Integrations

  • Google directions / places
  • Adyen payment
  • Careem platform services (Identity, bookings, payment)
  • Okta
  • Transifex
  • Braze
  • Genesys
  • Apptimizer
  • Pusher.io
  • Firebase

Related Cases

Visit our cases